Sprache auswählen:
degb

W+A Wälzlager- und Antriebstechnik GmbH 
Tel.: +49 (0)7543 / 9629-0 | Fax: +49 (0)7543 / 9629-29 
Bildstock 34 | D-88085 Langenargen 
kontakt@wagmbh.com

 

Datenschutz        Impressum

Happy Birthday! Der Simmerring wird 85

Vor 85 Jahren wurde die Idee entwickelt aus Lederresten Dichtungsmanschetten herzustellen. Mit der Geburt des Simmerrings wurde nicht nur eine neue Ära des Unternehmens Freudenberg eingeleitet, sondern auch der Maschinenbau weiter vorangetrieben. 

 

 
 

Freudenberg_Simmerring_MockUp.jpg

Weltwirtschaftskrise und das Erstarken der Automobilindustrie

Bedroht durch die Folgen der Weltwirtschaftskrise musste der damals größte Lederhersteller Europas: Freudenberg nach neuen Absatzmärkten suchen. In der Produktion von Manschettendichtungen für die aufkommende Automobilindustrie sah das Unternehmen die Möglichkeit, sein Portfolio zu erweitern und somit krisensicherer zu agieren.

Die Abdichtung drehender Wellen

Der Ingenieur Walther Simmer wurde mit der Konstruktion einer Maschine zur Herstellung von Manschettendichtungen nach amerikanischem Vorbild beauftragt. 1932 wird der erste Simmering gefertigt und im Laufe der Jahrzehnte stetig weiterentwickelt, um gegenüber hohen Temperaturen oder Lösungsmitteln beständig zu sein. Heute steht der Simmerring, besser bekannt als (Radial-)Wellendichtring, für die zuverlässige Abdichtung drehender Wellen.

Mehr Infos unter: https://www.fst.com/Simmerring/DE/index.html

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung