Kontaktieren Sie uns! +49 (0) 7543 / 9629-0 | info@wagmbh.com

  • #

Schrägkugellager

Schrägkugellager können sowohl Radial- als auch Axiallasten in einer Richtung aufnehmen. Die Axiallast ist immer abhängig vom jeweiligen Kontaktwinkel. Umso größer der Kontaktwinkel ist desto höher ist auch die mögliche Axiallast. Jedoch mindert dies auch den Geschwindigkeitsbetrieb des Lagers. In der Regel werden Schrägkugellager immer paarweise verwendet, jedoch muss das Spiel zwischen den beiden Lagern genau eingestellt sein. Die gängigste Käfigart bei Schrägkugellagern ist der Kunststoffkäfig wobei auch Messing- oder Stahlblechkäfige zum Einsatz kommen. Zudem kann das Schrägkugellager auch als zweireihige Ausführung eingesetzt werden. Diese entsprechen eigentlich zwei einreihigen Schrägkugellagern in O-Anordnung mit einem gemeinsamen Innen- und Außenring. Sie können Axiallasten in beide Richtungen aufnehmen.

Sie wünschen eine Beratung oder eine Sonderanfertigung nach Zeichnung.

Ihre Ansprechpartner

Susanne_Greif_Portrait.jpg 
Susanne Greif

Tel.: +49 (0) 7543 / 9629-412
Fax: +49 (0) 7543 / 9629-29
E-Mail: s.greif[at]wagmbh.com
Denise_Bosshammer_Portrait.jpg 
Denise Bosshammer

Tel.: +49 (0) 7543 / 9629-26
Fax: +49 (0) 7543 / 9629-29
E-Mail: d.bosshammer[at]wagmbh.com