Kontaktieren Sie uns! +49 (0) 7543 / 9629-0 |info@wagmbh.com | Impressum | Datenschutz

Preisanpassung

Preisanpassung der Hersteller

SKF: - 01.09.2021 durchschnittliche Preiserhöhung um +4,0%
Gates:
- 01.09.2021 durchschnittliche Preiserhöhung um +3,9%
Bosch Rexroth:
- 01.09.2021 durchschnittliche Preiserhöhung um +4,8%
Trelleborg: 
- 01.09.2021 durchschnittliche Preiserhöhung um +3,2%
Koyo:
- 01.10.2021 durchschnittliche Preiserhöhung um +6,9%
NTN-SNR: -11.10.2021: durchschnittliche Preiserhöhung um +5,15% für Wälzlager und Wälzlagererzeugnisse
Ewellix: - 01.12.2021 durchschnittliche Preiserhöhung um min. +5%
OKS:
- 01.11.2021 durchschnittliche Preiserhöhung um +7,4% 
Schaeffler INA/FAG: - 01.01.2022 durchschnittliche Preiserhöhung um +6%
FST: - 01.01.2022 durchschnittliche Preiserhöhung um +6,5% 
NKE: -01.01.2022 Allgemeine Preiserhöhung
KTR: - 01.01.2022 durchschnittliche Preiserhöhung um +6% 
Henkel: - 15.01.2022 durchschnittliche Preiserhöhung um +5% 
SKF: - 31.01.2022 durchschnittliche Preiserhöhung um +6,0%
Renold:
- 01.02.2022 Materialpreiszuschlag von +7,9% auf +10%
TIMKEN: - 01.02.2022 durchschnittliche Preiserhöhung um +6,6% 
Strongbelt (PTS): 
- 01.02.2022 alle Gummi- und PU-Produkte durchschnittliche Preiserhöhung um +6,5% 
NSK: - 01.03.2022 durchschnittliche Preisanpassung um 5,5%, Abweichungen zwischen Produktgruppen, gilt für alle neuen Bestellungen, die ab dem 1. Dezember für eine Lieferung nach dem 1. März 2022 eingehen
Tsubaki: - 04/2022: durchschnittliche Preiserhöhung um +7,5%, ACHTUNG: vorübergehender Aufschlag von 5 %auf Antriebsketten, Ketten mit Anbauteilen, Förderketten, Stauförderketten, mechanische Komponenten und andere Produkte mit Herkunftsland Japan

Share: