Kontaktieren Sie uns! +49 (0) 7543 / 9629-0 | info@wagmbh.com

WARENANALYSE UND BESTELLPROZESSOPTIMIERUNG SENKT BESCHAFFUNGSKOSTEN

Schneller Service und Support

Im Bereich der Instandhaltung und Reparatur ist eine reaktionsschnelle Bereitstellung von Zubehör und Ersatzteilen unabdingbar. Ein schneller Service muss garantiert sein, denn Maschinenausfälle kosten Unternehmen Zeit und Kapital.

Bisher bestellte unser Kunde seine Ersatzteile immer zeitnah mit Eingang einer Supportanfrage, um seinen Lagerbestand möglichst gering zu halten. Sogenannte „Schnellschüsse“ waren an der Tagesordnung. Insofern das Produkt nicht vorrätig war, musste es mit Lieferzeit bestellt werden.

Unser Ansatz

Zu viele bevorratete Produkte binden unnötig viel Kapital. Dem entgegen eine Unterversorgung von Ersatzteilen zu Wartezeiten und als Konsequenz zu fehlendem Vertrauen beim Verbraucher führen kann. Die Lösung: Produktnachfrage und Produktbestände müssen an den jeweiligen Kundenbedarf angepasst werden. Der Gesamtbestand muss minimiert und so optimiert werden, dass die Verfügbarkeit erhalten bleibt.

Warenanalyse und Bestellprozessoptimierung

Über unser ERP-System können wir die Warenströme zum Kunden detailliert analysieren. Monatliche Statistiken mit wichtigen Kennzahlen liefern Erkenntnisse über das Bestellverhalten. In Auswertung mit unserem Kunden können so Sortiments- und Servicevorgaben definiert werden, die nah am Bedarf orientiert sind.

Sinkende Bestellkosten, schnelle Verfügbarkeiten und zufriedener Kunde

So wurden priorisierte Produktgruppen mit hoher Abfrage identifiziert und für unseren Kunden in avisierter Menge in sog. Lagerkästen bevorratet. Durch die Produktmenge konnten Sonderrabatte gewährt werden. Der Kunde profitiert nun von schnellen Verfügbarkeiten und niedrigen Stückpreisen.