Kontaktieren Sie uns! +49 (0) 7543 / 9629-0 | info@wagmbh.com

Historie

 

Über 25 Jahre Branchenerfahrung

Wir haben für Sie unsere Meilensteine zusammengetragen. Lernen Sie uns kennen und schreiben Sie mit uns Geschichte.

2018

W+A goes DSGVO. Wir launchen unsere neue Website und unser Team vergrößert sich weiter. Wir werden neuer Vertriebspartner der Firma Wippermann Jr. GmbH. 

2017

Die W+A wird Handelspartner der STIEBER GmbH einem Unternehmen der Altra Industrial Motion-Gruppe.

Das W+A Team bekommt Verstärkung:
Neueinstellungen in den Abteilungen Marketing, Vertriebsinnendienst und Vertriebsaußendienst führten zu einem Zuwachs von 4 neuen Mitarbeitern.

2014

Die Vertriebskooperationen werden weiter ausgebaut.
Die W+A schließt mit der Firma Henkel (Loctite/Teroson) sowie mit der Firma OKS eine Vertriebspartnerschaft.

Das W+A Team bekommt Verstärkung.

Neueinstellungen in den Abteilungen IT-Management, Vertriebsinnendienst und Vertriebsaußendienst führten zu einem Zuwachs von 4 neuen Mitarbeitern in 2014.

2013

Mit dem Umzug in die neuen Räumlichkeiten wird die Zertifizierung zur EN ISO 9001 ins Auge gefasst. Schon zum Jahresende 2013 wurde die Prüfung erfolgreich abgelegt und das Zertifikat ausgestellt. Des Weiteren bauten wir das Team unseres Vertriebsinnendienst weiter aus.

2012

Die W+A wird Handelspartner der NSK Deutschland GmbH. Im Herbst bezieht die W+A das neue Firmengebäude in Langenargen. 300 qm Bürofläche und 1000 qm Lagerfläche bieten Potential für ein erfolgreiches Jahr 2012.

2011

Ein bewegtes Jahr: Im Frühjahr 2011 feiert die W+A ihren 10ten Geburtstag. Die Baumaßnahmen für das neue Firmengebäude in Langenargen beginnen. W+A goes Facebook. Die Vertriebsaktivitäten in Baden-Württemberg und Bayern werden nachhaltig erweitert und weiteres Personal wird eingestellt. 2011 sind nun 18 Personen bei der W+A beschäftigt. Das Geschäftsjahr wird mit einem Rekordumsatz abgeschlossen. 

2010

Die Wirtschaftslage beruhigt sich stetig und die Erfolgsgeschichte der W+A nimmt ihren Lauf. Personal im Lager wird aufgestockt und die Lagerkapazität erweitert. Die Planung für ein neues Firmengebäude beginnt.

2009

Mitte 2009 übernimmt die W+A die Schmitz Kugellager GmbH inkl. Personal und eröffnet den Filialbetrieb in Rheinstetten nähe Karlsruhe. Zudem wird in Tettnang weiteres Personal eingestellt. Trotz der schwierigen Wirtschaftslage wird das Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen. 

2008

Im Januar 2008 wird das Verkaufsbüro erweitert und die Lagerfläche ausgebaut. Die regionale Vertriebstätigkeit wird verstärkt und weiteres Personal eingestellt. Die W+A beschäftigt nun 8 Personen in Tettnang. 

2006

Im August 2006 nimmt nun auch Anika Bäuerle, das noch fehlende Mitglied der Familie, ihre Tätigkeit in der W+A auf. Das Familienunternehmen, unter der Leitung von Hugo und Sven Bäuerle, ist nun komplett und wird von Jahr zur Jahr erfolgreicher.

2003

Die W+A goes Online. Die erste Internetpräsenz der Firma W+A geht aktiv ins World Wide Web. Die W+A gewinnt zunehmend an Bekanntheitsgrad. 

2001

Im März wird die W+A Wälzlager- und Antriebstechnik GmbH gegründet. Sven Bäuerle und Hugo Bäuerle werden jeweils mit 50 % Firmenanteil als gemeinsame Gesellschafter und Geschäftsführer bestellt. Die Erfolgsgeschichte der W+A Wälzlager und Antriebstechnik GmbH beginnt! Es wird stetig Personal aufgebaut. 

1999

Ab 1. April übernimmt Sven Bäuerle als Angestellter Vertriebsaufgaben. Das Geschäft wird von ihm erfolgreich ausgeweitet.

1997

Im Frühjahr 1997 erfolgte somit die Gründung der Firma Hugo Bäuerle Industrievertretungen. Die Garagen und das Wohnhaus werden als Lager und Geschäftsräume genutzt. Die Geschäftstätigkeit wird von Herta und Hugo Bäuerle erfolgreich ausgeführt. 

1996

Zum Ende des Jahres 1996 meldete die Zentrale der IMEX GmbH aufgrund der verschlechterten Wirtschaftlage und der daraus entstandener Liquiditätsprobleme Insolvenz an, wovon auch die Filiale in Tettnang betroffen war.

1993

Nach dem Verkauf der TES GmbH im April 1993 an die Firma IMEX GmbH in Leverkusen wird somit der Filialbetrieb der IMEX GmbH in Tettnang gegründet, der erfolgreich durch Hugo Bäuerle als Filialleiter geführt wurde. 

1989

Nach langjähriger Berufserfahrung im Ersatzteilbereich eines führenden Getriebeherstellers, gründete Hugo Bäuerle die TES GmbH mit Sitz in Weingarten Das Ziel war der Handel mit Industriebedarf und Ersatzteile für den allgemeinen Maschinenbau. Das Wälzlager wird zum Hauptgeschäftsfeld der Grundstein ist gesetzt.